In den letzten Jahren haben wir gesehen, wie die Vergangenheit in Form von Innendesign, Mode und Dekoration wieder aufgelebt ist. Der Vintage- und Retro-Stil sind moderner denn je, was sich überall bemerkbar macht: Sonnenbrillen, Fahrzeuge, Gardinen oder Frisuren sind nur einige Beispiele. Diese Stile aus anderen geschichtlichen Zeitabschnitten haben sich einen Weg gebahnt und werden heutzutage mit neueren Tendenzen (wie z. B. dem Industrie- oder dem Shabby-Chic-Stil) kombiniert.

aqua_12

Exotische Details -  eine Art-déco-Tapete , Erd- und Goldtöne und ein elegantes Sofa. All das bildet die gewünschte Atmosphäre – einzigartig und exklusiv. Sofá: Kollektion Eternity (516) | Kissen: Kollektion Iruma (07) und Euforia (52) aus dem Book 15 Fashion&Protection von Visual Textures by Aquaclean.

Art déco ist einer unserer bevorzugten Stile. Er entstand zwischen den Zwanziger und Dreißiger Jahren und erlebte seinen Höhepunkt im Jahr 1925, als in Paris die internationale Ausstellung Exposition internationale des Arts Décoratifs et industriels modernes stattfand.  Dieser Stil charakterisiert sich durch die zahlreichen Details und den Exotismus. Er passt hervorragend zu anderen Stilen wie z. B. dem Minimalismus und dem Industrie-Stil und schafft so eine perfekte Kombination aus modernen und klassischen Elementen.

Aber was zeichnet Art déco aus? Es handelt sich um einen prunkvollen Stil voller geometrischer Linienführungen (Kubus, Zickzack, Sphären, Linien usw.), bei dem die Natur abstrakt bzw. Tiere und Pflanzen durch geometrische Formen dargestellt werden. Die verwendeten Materialien sind u. a. Kunststoff, Ebenholz und Naturleder, wobei diese mit exotischen Darstellungen vor allem der Azteken-, afrikanischen, ägyptischen und asiatischen Kulturen kombiniert werden.

Heute zeigen wir Ihnen verschiedene Ideen, um einen beliebigen Raum im Art-déco-Stil einzurichten, ohne daran zu verzweifeln. Passen Sie genau auf!

Farbe

Die Verwendung und das Mischen von unterschiedlichen und manchmal auch unharmonischen Farben führen oft zu einem gar psychedelischen Ergebnis – wie aus den Sechziger Jahren. Blau, Orangerot, Kaugummirosa, Zitronengrün und Chromgelb sind einige der beliebten Farben im Art-déco-Stil. Eine breite Farbpalette, die das von Ihnen gewählte Zimmer zu einem farbenfrohen Raum voller Leben machen wird.

aqua1

Geometrische Formen

In diesem Stil sind geometrische Formen sehr beliebt. Daher können Sie sich für eine Tapete an einer Wand entscheiden und die restlichen Wände des Raumes in einer neutralen Farbe anstreichen. Damit schenken Sie dem Zimmer neues Leben, da die geraden Linien und Kurven die Aufmerksamkeit auf sich lenken.

aqua2

Geometrische Formen gefallen uns! Detailansicht der Kollektion Kabuki |Detailansicht der Kollektion Euforia (28) aus dem Book 15 Fashion&Protection von Visual Textures by Aquaclean.

Das Gleiche können wir auf die Stoffe in diesem Raum anwenden, indem wird die Textilien mit der gewählten Tapete abstimmen – entweder den Farben oder den geometrischen Formen entsprechend. Die Möglichkeiten sind endlos: Stoffbezüge und Gardinen, Kissen, Teppiche oder Sofas. Kombinieren Sie den minimalistischen Stil mit Art-déco-Details, die Ihrem Wohnzimmer Leben und einen exotischen Touch verleihen werden.

Beleuchtung

Ein weiteres Merkmal des Art déco ist der Einsatz von Beleuchtung, die eine wesentliche Rolle spielt. Vergessen Sie die üblichen Deckenleuchten und suchen Sie die perfekte Kombination aus Hänge-, Tisch- und Stehlampen. Einfache aber einzigartige Designs. In Sachen Deckenbeleuchtung liegen Kronleuchter und Lampen aus Chrom oder Glas voll im Trend. In Sachen Steh- und Tischlampen werden beim Art déco vor allem Materialien wie Nickel und Chrom mit pastellfarbenen – durchsichtigen oder lichtundurchlässigen - Lampenschirmen bevorzugt.

aqua3_1

Kosmopolitisches Feeling

Wenn sich der Art déco durch etwas auszeichnet, dann ist es die Tatsache, dass es sich um einen kosmopolitischen Stil handelt, mit Einflüssen aus unterschiedlichen Kulturen.

Um unser Wohnzimmer im Art-déco-Stil einzurichten, sollten wir nicht nur große und prunkvolle Möbel in Erwägung ziehen, sondern auch auf die kleinen Details achten, die dem Raum eine persönliche Note verleihen. Wir sollten nicht nur einfach auffällige Stoffe verwenden, sondern auch den Raum mit Leben, Reisen, Abenteuern und Geschichte füllen. Das schaffen wir mit verschiedenen Gegenständen aus unterschiedlichen Kulturen und Epochen, die uns das Gefühl vermitteln, vor Kurzem an einer Safari, einem Ausflug in den Fernen Osten oder an einer Reise ins Reich der Inkas teilgenommen zu haben.

kosmopolitisch

Mit einer gelungenen Kombination erlangen wir eine sowohl besondere und gemütliche als auch elegante und avantgardistische Atmosphäre.

Und zuletzt...

Hier sind noch einige Ratschläge, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihre Einrichtung im Art-déco-Stil perfekt wird.

Der Art déco hat sich nicht nur im Innendesign sondern auch in der Kunst und demzufolge in der Filmkunst, grafischen Kunst (Design und Werbung), Fotografie, Mode, Malerei oder Bildhauerei bemerkbar gemacht.  Sie können also auf Ideen aus diesen Bereichen zurückgreifen und Ihre Einrichtung mit Plakaten, Fotografien oder Kupferstichen vervollständigen, indem Sie diese an blickfangenden Orten im Raum anbringen.

aqua4

Und jetzt wird dekoriert! Und denken Sie daran: Wir freuen uns über Fotos mit Ihren Deko-Ideen und helfen Ihnen gerne mit jeglichen Fragen bezüglich Stoffbezügen für Kissen, Sitzmöbel oder Gardinen, damit ihre Art-déco-Einrichtung ein voller Erfolg wird!