Heutzutage, in einer Zeit, in der wir umgeben von Apps, sozialen Netzwerken und Internetplattformen leben und in der die Wichtigkeit von Markenimage und Fotografien unbestreitbar ist, spielen Dekoration und Innendesign eine immer wichtigere Rolle. Zahlreiche Betriebe im Hotel- und Gaststättengewerbe messen so diesen einst zweitrangigen Aspekten immer mehr Bedeutung bei. Wie oft haben Sie sich für ein bestimmtes Kaffee aufgrund der Dekoration entschieden? Oder warum entscheiden Sie sich für ein Hotel und nicht für ein anderes, wenn der Preis der gleiche ist?

Contract_1

Der Endkunde sucht nicht nur ein bequemes Bett oder einen guten Kaffee -er sucht ein komplettes Erlebnis für alle fünf Sinne. Bedenken Sie auch, dass mittlerweile fast jeder von uns ein Smartphone mit Kamera bei sich trägt. So legt der Kunde immer mehr Wert auf das Erscheinungsbild und der Unternehmer darauf, dass die so beanspruchte Einrichtung seines Betriebs bequem und leicht zu reinigen ist. Aus diesem Grund suchen Unternehmer im Hotel- und Gaststättengewerbe und in großen Einkaufszentren immer öfter eine perfekte Kombination aus Dekoration, Innendesign und Bequemlichkeit. Und hier kommt die Contract-Ausstattung zum Einsatz.

Aber was genau ist die Contract-Branche?

Die Contract-Branche ist ein neuer spezialisierter Vertriebskanal, der sich vollkommen vom traditionellen Vertriebskanal unterscheidet, nicht nur hinsichtlich Design, sondern auch in Bezug auf Qualität und Garantie der Werkstoffe, die widerstandsfähiger sein müssen und aufgrund ihrer großen Beanspruchung verschiedene Anforderungen zu erfüllen haben (Aquaclean®-Technologie - einfache und bequeme Reinigung mit Wasser;  FireRetard – Feuerbeständigkeit; Safe Front – Schutz gegen Milben, Pilze und Bakterien).

Obwohl diese Branche schon relativ lange auf dem Markt ist, hat sie in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt, und zwar aufgrund des Bedürfnisses der Unternehmen, sich von anderen zu unterscheiden - und genau hier spielen Dekoration und Innendesign eine wesentliche Rolle.

Es ist hervorzuheben, dass der wesentliche Unterschied zum traditionellen Vertriebskanal darin liegt, dass Letzterer sich auf den Einzelvertrieb konzentriert bzw. Produkte für Wohnungen entwickelt - der Contract-Kanal befasst sich jedoch mit Betrieben und Unternehmen. Das heißt, sowohl die Kunden als auch die Anbieter in der Contract-Branche befassen sich mit Design, Herstellung, Belieferung und Anbringung von Ausstattung in Gesundheits-, Freizeit-, Bildungseinrichtungen oder anderen zur kollektiven Nutzung vorgesehenen Einrichtungen.

contract-aquaclean

Aufgrund der Nachfrage, Räume von Hotels, Kaffees, Restaurants und weiteren öffentlichen Orten zu designen und dekorieren, gibt es heutzutage Experten in der Contract-Branche sowohl hinsichtlich Innendesign als auch in Sachen Herstellung und Vertrieb dieser Ausstattung. Wir sehen also, dass die Contract-Branche einen Aufschwung erlebt hat. Wie Sie bestimmt schon bemerkt haben, ist heutzutage das globale Markenimage eines Unternehmens oder Betriebes gegenüber dem Kunden sehr wichtig: Denn niemand möchte eine Nacht in einem Hotel mit hässlichen Gardinen verbringen, wenn man für den gleichen Preis in einem geschmackvoll eingerichteten Hotelzimmer unterkommen kann. Oder nicht?

Contract und Hotels – ein untrennbares Team

Wenn etwas dazu beigetragen hat, ob wir uns für ein oder ein anderes Hotel entscheiden, dann ist es das Internet. Hiermit kann der Gast genau wissen bzw. sehen, wie das Zimmer aussieht. So kann ein stilloses Innendesign oder eine unschöne Dekoration einen Unternehmen regelrecht ruinieren.

sofas2_3

Aquaclean – der Stoff, der nur mit Wasser gereinigt wird - bietet 7 Kollektionen für Contract-Ausstattung: EnoaCarabú, Enoa Dakota, Diamond, Nordic, Mustang, Mystic und Stratos.

Bei der Dekoration und Schaffung einer schönen Atmosphäre sind Gesamtstil und Funktionalität  von wesentlicher Bedeutung. Aber ebenso wichtig ist es, sich in den Endkunden hinein zu versetzten, um so die sogenannte User Experience bzw. das Nutzererlebnis zu schaffen. Diese umfasst Aspekte wie Mobiliar, Bettwäsche, Stoffbezüge der Sitzmöbel und Rezeptionsbereich. Es handelt sich um Aspekte, die eigentlich nicht wichtig scheinen, jedoch bei der Punktevergabe den Unterschied ausmachen können. So gibt es Hotels, die sogar mit dem Geruchssinn der Gäste spielen, indem Sie einen bestimmten Duft in der ganzen Anlage verbreiten, damit sich der Gast an das Hotel erinnert (z. B. Orangenduft in Sevilla oder Jasminduft in Valencia).

Ein Hotel, in dem die Liebe zum Detail und die User Experience von so großer Bedeutung sind, ist das Luxushotel Five Hotel &Spa in Cannes, getreu dem Konzept: „Fünf Kontinente, fünf Sinne”. Die Stoffe und Bezüge der Sessel und Sofas wurden spezifisch für jeden Bereich des Hotels so ausgewählt, um dem Gast ein bestimmtes Gefühl zu vermitteln. So sorgt im Rezeptionsbereich der Samtstoff in Erdtönen für eine gemütliche Atmosphäre. Im Restaurant sind die Wände mit Blumenpaneels bezogen und symbolisieren die fünf Kontinente.

decoracion-hoteles-restaurantes-sofa

Die Liebe zum Detail kann daher der ausschlaggebende Unterscheid für die User Experience des Gastes sein. Daher sollte ein Unternehmen immer Experten zurate ziehen, die bei der Beratung helfen und Produkte und Dienstleistungen, die einem das Leben leichter machen und für ein solides Markenimage sorgen, anbieten.

Gaststättengewerbe und Dekoration: Stimmen Sie Ihr Angebot auf die Inneneinrichtung ab

Im Gaststättengewerbe ist es schwer, sowohl einen neuen Kunden zu gewinnen als auch sich von anderen Lokalen zu unterscheiden. Dies trifft vor allem auf Großstätte wie Madrid zu, wo die Gesamtzahl von Bars und Kaffees bei ca. 33.000 liegt. In diesem Fall sollten Dekoration und Innendesign auf den Stil bzw. das Essen und die Getränke, die serviert werden, abgestimmt werden.

Ein gutes Beispiel ist die Vintage Lounge Madrid, in der man - sobald man eintritt – automatisch in eine andere Zeit versetzt wird. Musik aus den Zwanziger Jahren, Zitate von Oscar Wild an den Wänden, Stühle, die mit Stoffen im Stil der Belle Époque bezogen sind, Sessel im Rokoko-Stil und andere moderne Stoffbezüge. Es gibt kein Detail, das unbeachtet bleibt. Wir sehen also, dass bei dieser Art von Lokalen eine perfekte Atmosphäre entscheidend ist.

Und genau hier ist es wichtig, Experten zurate zu ziehen, die unsere Probleme lösen und uns bei der Wahl beraten – nicht nur hinsichtlich der Dekoration, sondern auch in Bezug auf Qualität und Funktionalität.

Kurz gesagt ...

Wie Sie sehen, spielen Dekoration und Innendesign in Geschäften und Betrieben eine wesentliche Rolle hinsichtlich des Markenimages, das sie vermitteln möchten. Es reicht also nicht aus, nur einen guten Service zu bieten. Wem würden Sie diese Aufgabe anvertrauen? Wir empfehlen, Ihr Markenimage nicht irgendjemandem zu überlassen, sondern sich an Experten zu wenden. Oder würden Sie die Leitung Ihres Hotels oder Küche einer beliebigen Person anvertrauen?